Für jede Angelegenheit das passende Zubehör

Auch wenn ein Pagodenzelt durch sein pagodenförmiges Dach von Grund auf eine einzigartige Kulisse bietet, darf natürlich eine entsprechende Einrichtung innerhalb des Zeltes nicht fehlen. Sowohl beim gemütlichen Grillen als auch bei Festlichkeiten sollte es an Komfort nicht mangeln und so lässt sich das „Innenleben“ des Pagodenzeltes vielfältig durch diverses Zubehör ausstatten.


Standüße und Gewichte für den richtigen Halt

Um dem Pavillon einen sicheren Stand zu Befestigung eines Pavillonsverleihen, erweisen sich Standfüße bzw. Gewichte als sinnvolles Zubehör für nahezu jedes Zelt. Denn insbesondere, wenn das Zelt längere Zeit im freien genutzt wird und dadurch auf offenen Flächen (wie z.B. weitläufige Wiesen) starken Winden oder gar Stürmen ausgesetzt ist, besteht die Gefahr, dass Zelt vom Wind erfasst und beschädigt wird. Gefüllt mit Sand, Kieselsteinen oder Wasser sorgen Standfüße für einen stabilen Halt bei Wind und Wetter. Die Standbeine des Pavillons werden hierfür einfach in die Standfüße hineingesteckt oder mittels Klettverschluss bequem an die Gewichte befestigt.

Bei der Standsicherung eines Zeltes lassen sich zwei grundlegende Varianten der Stabilisierung unterscheiden: Die erste Variante, welche auf der Abbildung zu sehen ist, wird in der Regel mit Klettverschlüssen an die Standbeine des Pavillons befestigt. Alternativ dazu eignen sich auch sogenannte Pavillonstützen, welche nach einem ähnlichen Prinzip um die Beine des Pavillons gelegt, mit Schrauben fixiert und mit Wasser oder Sand befüllt werden. Beide Varianten eignen sich hervorrragend zur Stabiliserung des Zeltes – welches für Ihr Zelt das passende ist, entscheidet der persönliche Geschmack. Preislich unterscheiden sich die Varianten kaum.

Sitzgelegenheiten im Pagodenzelt

Bierzeltgarnitur im PagodenzeltWer seine Zeit im Pagodenzelt nicht stehend verbringen oder seinen wertvollen Gästen nicht den kargen Boden als Liege anbieten möchte, der sollte
darauf achten, das Zelt mit genügend Bestuhlung und einem oder mehreren Tischen auszustatten. Steht das Zelt im eigenen Garten bzw. in der Nähe des eigenen Hauses, so finden sich idealerweise Stühle aus der Küche oder aus dem Wohnzimmer, die rasch zweckentfremdet werden können. Ist man jedoch mit dem Pagodenzelt mobil unterwegs und hat keine konventionellen Stühle und Tische zur Hand, so eignen sich insbesondere Campingstühle bzw. Campingtische. Diese lassen sich in der Regel platzsparend im eigenen PKW oder Anhänger verstauen und bieten ortsunabhängig optimale Sitzgelegenheiten.

Zwar gibt es die Campingvariante von Stuhl und Tisch in unterschiedlichen Ausführungen und Größen, so sind diese in der Regel lediglich für kleinere Zelte mit bis zu 6 Personen geeignet. Für größere Veranstaltungen und demzufolge größeren Zelten bieten sich klassische Bierzeltgarnituren an, die aufgrund ihrer Größe und Mobilität die bessere Lösung für Festlichkeiten in einem Pagodenzelt darstellen. Trotz der Einfachheit von Bierzelttischen- und Stühlen sollte man auch hier auf Qualität achten, um diese möglichst lange im Einsatz haben zu können. Ich stelle Ihnen im Folgenden bewährte Produkte vor, die nach mehrjähriger gewerblicher Nutzung empfehlen kann.

Zeltheizung für die kühleren Abende

Grillabende, Feten und gemütliche Runden im Kreise von Freunden und Zeltheizung für ein PagodenzeltFamilie erstrecken sich meist über den Nachmittag hinaus. Damit das Event auch bei kühleren oder gar regnerischen Abenden ein voller Erfolg wird und kein Gefühl von Ungemütlichkeit aufkommt, kann eine Zeltheizung von großer Bedeutung sein. Anders als man es von stehenden Heizstrahlern für die Terrasse oder aus dem Restaurant kennt, sollte eine Zeltheizung stets auf dem Boden des Zeltes positioniert sein. Nur so wird eine angemessene Sicherheit gewährleistet, denn schließlich birgt die stehenden Variante der Heizung die Gefahr, mit der entstehenden Hitze das Dach des Pagodenzeltes in Flammen zu versetzen.

Sollten Sie sich für eine Zeltheizung entscheiden, so seien Sie sich bewusst, dass die Anzahl der benötigten Heizstrahler von der Größe des Zeltes abhängig ist. In der Regel genügt ein einziges Gerät für die Versorgung kleiner bis mittelgroßer Zelte. Außerdem gilt es zu beachten, dass Zeltheizungen ausschließlich durch Gas betrieben werden. Stellen Sie also sicher, dass Sie mit der Verwendung von Gasflaschen vertraut sind und diese beim Auslug außerhalb des eigenen Gartens stets vor Ort haben.

Beleuchtung für Pagodenzelte

Camping Hängelampe im Pagoden PavillonSollte es mal etwas länger werden und die Dunkelheit bricht an, so darf die notwendige Beleuchtung nicht fehlen. Neben der Ausführung und Leistung der Beleuchtung spielt die Sicherheit ein große Rolle. Laternen mit offenen Flammen sollten um jeden Preis vermieden werden, um die Sicherheit innerhalb des Zeltes gewährleisten zu können. Erfahrungsgemäß eignen sich Camping Hängelampen sehr gut, um sowohl kleine als auch größere Pagodenzelte ausleuchten zu können. Diese gibt es in verschiedenen Leistungsstärken und Größen – orientieren sich sich hier einfach an der Größe Ihres Zeltes. Empfehlenswert sind hier Modelle, die durch LED-Leuchten betrieben werden – diese sind nicht nur energiesparend, sondern leuchten das Zelt in der Regel vollständig mit hellem Licht aus.

Das Besondere bei der Ausleuchtung von Pagodenzelten ist, dass der Lichtkegel der Beleuchtung bis hin in die Spitze des Zeltdaches reicht, was von Außen gesehen einen wundervolles Bild ergibt. Um das Zelt mit einem zusätzlichen Highlight zu versehen, lässt sich das Pagodenzelt auch mit einer Lichterkette von Innen als auch von Außen dekorieren – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

PEARL Dimmbare LED-Laterne

€ 16,90 * inkl. MwSt.

* am 18.05.2017 um 17:01 Uhr aktualisiert

Für welches Zubehör Sie sich auch entscheiden: Genauso wie Sie Ihr Pagodenzelt gebraucht kaufen oder mieten können, so lässt sich auch das Zubehör meist für ein geringes Geld anmieten. Fragen Sie dafür einfach direkt beim Zeltverleih nach oder hören Sie sich bei Ihrer Bekanntschaft um. Für welche Variante Sie sich auch entscheiden: Begutachten Sie vor dem Gebrauch die Funktionalität des Gerätes, denn Sicherheit im Zelt steht stets an erster Stelle.