Den richtigen Rollpavillon finden: Die Qual der Wahl

Rollpavillons unterscheiden sich von konventionellen Pavillons dadurch, dass dessen Stoffdach sowie Seitenteile sich vom Rahmen abmontieren und bequem einrollen lassen. Dies ist insbesondere praktisch, wenn die Terrasse und somit auch innere Räume nicht über das ganze Jahr über beschattet werden sollen. Aus diesem Grund stellt ein Rollpavillon die flexible Variante eines Pavillons dar, welches je nach Bedarf und witterungsverhältnissen flexibel auf- und wieder „abgerollt“ werden kann.

Doch beim Kauf eines Rollpavillons gibt es einige Aspekte zu beachten, denn viele Pavillons unterscheiden sich nicht nur hinsichtlich Design und Austattung, sondern auch vor allem in Preis und Qualität. Damit Sie beim Ihrem zukünftigen Rollpavillon keinen Fehlkauf tätigen, gebe ich Ihnen konkrete Tipps an die Hand und spreche Empfehlungen aus.

Rollpavillon Sandy Storm

€ 459,95 * inkl. MwSt.

* am 10.03.2017 um 11:17 Uhr aktualisiert

Auf diese Aspekte sollten Sie bei einem Rollpavillon achten

Wer sich auf die Suche nach einem Rollpavillon für die eigenen Terrasse oder den eigenen Balkon begibt, der wird zunächst mit einer schieren Auswahl an Pavillons mit unterschiedlicher Aufmachung, Qualität und Ausstattung konfrontiert. Damit Sie einen Fehlkauf vermeiden und das Beste aus Ihrer Anschaffung herauskitzeln, sollten Sie unbedingt auf folgende Aspekte bei Ihrer Kaufentscheidung achten.

  • Hersteller/Liferant: Vor dem Kauf sollten Sie sich unbedingt vergewissern, Rollpavillon beschädigtdass der Hersteller bzw. Lieferant Fragen bezüglich des Rollpavillons zuverlässig beantwortet und auch bei eventuellen Schäden Kulanz zeigt. Denn nicht selten werden insbesondere günstige Rollpavillons direkt aus China versandt, was sich nicht nur in der Qualität des Pavillons ausdrückt, sondern sich auch bei der Kontaktaufnahme mit dem Lieferanten erkenntlich zeigt. In häufigen Fällen kommt es auch vor, dass Pakete den Kunden beschädigt erreichen und dadruch sämtliche Elemente des Pavillons mit Quetschungen, Dellen und Beulen versehen sind, sodass ein effektiver Zusammenbau des Rollpavillons kaum möglich ist. Oftmals lassen sich dann Steckelemente aufgrund der Beschädigungen nicht zusammenführen, was gleich beim Aufbau des Pavillons zu Frustration führt und daher unbedingt vermieden werden sollte.
  • Montage: Die Montage des Rollpavillons sollte sich möglichst unkompliziert gestalten und mittels verständlicher sowie bebildeter Bauanleitung auf Deutsch weniger als zwei Stunden in Anspruch nehmen. Auch hier wird bei günstigen Modellen oftmals an einer durchdachten Anleitung gespart und Anweisungen erfolgen auf Englisch oder Chinesisch. Das Zusammenstecken der einzelnen Steckelemente sollte leicht von der Hand gehen und nicht durch Beschädgungen, die sich bereits vor oder während der Lieferung ereignet haben, beeinträchtigt werden. Aber auch ohne Beschädigungen am Rollpavillon erweisen sich nicht passgenaue Seitenteile als häufigen Reklamationsgrund. Lassen sich diese nicht vollständig schließen, muss mit roher Gewalt gezogen und gezerrt werden, sodass das Material durch hohe Spannung in Mitleidenschaft gezogen wird. Optimalerweise werden die Seitenteile mit Klettverschlüssen unkompliziert angebracht. Unannehmlichkeiten lassen sich lediglich durch die Sicherstellung einer angemessene Qualität des Rollpavillons umgehen. Die Empfehlungen auf dieser Seite können Ihnen eine erste Hilfestellung und Inspiration auf der Suche nach einem zuverlässigen Rollpavillon bieten.
  • Verankerung: Die Verankerung erfolgt in der Regel durch das Standfuß eines RollpavillonsVerschrauben der Standfüße mit dem Boden bzw. der Terrasse sowie optional durch eine Befestigung der hinteren Standpfosten an der Hauswand. Mit entsprechenden Löchern am Fuß des Pfostens für Heringe oder Schrauben muss der Rollpavillon unbedingt am Terrassenboden fixiert werden, da ansonsten aufgrund der großen Angriffsfläche des Pavillons bei Winden Beschädigungen drohen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass neben der Verankerung am Boden eine zusätzliche Befestigung der hinteren Standpfosten an der Hauswand mittels Dübeln sinnvoll ist, da je nach Befestigung ein Rollpavillon beim Kurbeln zum Wackeln neigt. Eine Verankerung an sowohl Boden als auch Hauswand wird daher empfohlen.
  • Wasserfestigkeit: Bereits bei mittelstarken Regenschauern erweisen sich die meisten Rollpavillons als witterungsunbeständig. Oftmals wird von Anbietern beworben, dass die Pavillons aus 100%igem Polyester bestehen, welcher Regen zuverlässig abweist. Da dies nur selten der Fall ist und auch kaum in der mittleren Preisklasse erreicht werden kann, empfehlen wir unbedingt die Verwendung eines Imprägniersprays. Durch die Imprägnierung des Rolldachs wird die Wasserundurchlässigkeit des Stoffs deutlich erhöht, sodass ein Durchnässen in den meisten Fällen vollkommen ausgeschlossen werden kann. Günstige Sprays zur Imprägnierung des Rolldaches finden Sie auf Amazon.
  • Rostbildung: Damit die Freude an dem Rollpavillon möglichst Rostbildung ist gravierendlange anhält, sollte man vor dem Kauf des Pavillons sicherstellen, dass keine allzu große Anfälligkeit für Rostbildung besteht. Denn aufgrund der Tatsache, dass der Rollpavillon durchgängig sämtlichen Witterungsverhältnissen ausgesetzt ist, sollte hier unbedingt auf eine Beschichtung des Gestänges gedachtet werden. Aber auch trotz Beschichtung durch den Hersteller kann es schnell dazu kommen, dass Stellen, an denen die Beschichtung besonders dünn ist (wie z.B. Schrauben, Kanten, Schweißnähte), von Oberflächenrost befallen werden. Um dem vorzeubeugen, empfiehlt es sich, die jeweiligen Stellen mit geeigneter Metallfarbe oder Tupflack auszubessern, um so die Ausbreitung von Oberflächenrost und eine Destabilisierung des Gestänges vorzubeugen. Die hier vorgestellten Rollpavillons zeichnen sich durch eine geringe Rostanfälligkeit und angemessene Qualität aus und können daher empfohlen werden.

Wenn Sie nun beim Kauf Ihres Pavollons auf die genannten Aspekte achten, dann verringern Sie die Wahrscheinlichkeit, einen Fehlkauf zu tätigen, deutlich. Lassen Sie sich von den nachfolgenden Empfehlungen inspirieren. Wir wünschen Ihenen viel Freude mit Ihrem neuen Rollpavillon!

Empfehlungen nach Preisklasse

Rollpavillon Sandy Storm

€ 459,95 * inkl. MwSt.

* am 10.03.2017 um 11:17 Uhr aktualisiert